DO 30.06. 21:45
Maixabel - Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung
Eine baskische Geschichte. Packendes, mutiges, aktuelles und humanistisches Kino.
Maixabel - Eine Geschichte von Liebe, Zorn und Hoffnung span.m.dt.Ut
Der neue Film von Icíar Bollaín erzählt die wahre Geschichte von Maixabel Lasa, deren Mann Juan Marí Jáuregui, sozialistischer Ex-Gouverneur, von der ETA getötet wurde. Elf Jahre später erhält sie eine unglaubliche Bitte: Einer der Männer, die Juan ermordeten, möchte sich mit ihr treffen. Trotz ihres immer präsenten Schmerzes und gegen alle Widerstände und Vorbehalte willigt Maixabel Lasa ein und stellt sich dem Dialog. "Ein Meisterwerk, bewegend und voller Hoffnung, mit einer großartigen Blanca Portilla und einem überragenden Luis Tosar… Schon oft hat Icíar Bollaín ihr großartiges Talent bewiesen, aber hier übertrifft sie sich selbst." Cinemagavia
1:30 h | FSK ab 12 Jahren

Aktualisiert: 30.06.2022, 14:39:42 / db: 0.003727

Belsazar
Münchner Hobräu
Exberliner
Taz
Tip